aktuelles

Schnellkontakt

Innere Lauenstraße 2
02625 Bautzen

Telefon: 03591 3511700
E-Mail: info@hornig-immobilien.de
Luboldtstraße 30
01324 Dresden, Weißer Hirsch

Telefon: 0351 26667755
E-Mail: info@hornig-immobilien.de


Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.

Sächsische Zeitung vom 16. September 2015

saechsische zeitung 16 09 2015

Hornig Immobilien Neueröffnung Büro in Dresden

buero dresden neueroeffnung hornig immobilien 22 07 2015

Ferienhaus ersteigern und ab in die Ostsee!

Alle Ostsee-Liebhaber, die keine Lust auf teure Hotels und lange Warteschlangen am Frühstücks-Buffet haben, können bei HORNIG Auktionen ihr eigenes Feriendomizil erwerben. Das ca. 1.100 qm große Wohn- bzw. Ferienobjekt wurde massiv erbaut, beherbergt 4 Zimmer sowie diverse Anbauten. Das Rauschen der Ostsee ist fast vom Grundstück aus zu hören, denn lediglich 1,6 km trennen Sie vom kühlen Nass. Mindestens 39.000 Euro sollte Ihnen das Vergnügen wert sein.

Wer Urlaub in den Bergen vorzieht, kann von der Dachterrasse seines Ferienhauses den unverwechselbaren Blick in die Sächsische Schweiz genießen. Das in Krippen gelegene 2.150 qm große Wohngrundstück schmiegt sich terrassenartig an den Elbradweg an und heißt sowohl Natur-, als auch Eisenbahnliebhaber herzlich willkommen. Modernisierte Fenster, Dacheindeckung, Heizungs- und Sanitäranlagen lassen es auch am nötigen Komfort nicht fehlen. Der Startpreis liegt bei 29.000 Euro.

Vom Naturgrundstück kommen wir nun zu einem Naturparadies inmitten des Oberlausitzer Hügellandes, bestehend aus 2,5 ha Mischwald und einem Steinbruch. Der Waldbestand aus Buchen, Kiefern und Birken ist zwischen 80 und 120 Jahren alt. Der stillgelegte Steinbruch ist mit Wasser gefüllt und dient aktuell ohne Vertragsverhältnis zum Baden bzw. Angeln. Die auf 4 Flurstücke verteilte Verkaufsfläche befindet sich zwischen Ringenhain und Weifa und geht mit 9.500 Euro an den Auktionsstart.

Entgegender zahlreichen Angebote aus den vergangenen Auktionen müssen sich die Landwirte dieses Mal auf eine 3,5 ha große Ackerfläche nördlich von Großenhain konzentrieren. Das bis 2037 verpachtete Ackerland erwirtschaftet einen jährlichen Zins von 390 Euro und ist von zwei Seiten verkehrstechnisch erschlossen. Hier ist das Mindestgebot mit 12.900 Euro angegeben.

Auktion: Freitag, 10. Juli, ab 15 Uhr in Bautzen, Innere Lauenstraße 2.

HORNIG Auktionen
HORNIG Agrarauktionen