aktuelles

Schnellkontakt

Innere Lauenstraße 2
02625 Bautzen

Telefon: 03591 3511700
E-Mail: info@hornig-immobilien.de
Luboldtstraße 30
01324 Dresden, Weißer Hirsch

Telefon: 0351 26667755
E-Mail: info@hornig-immobilien.de


Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.

Bautzens neue Wohn(t)räume

bautzens eneu wohntraeume gut stiebitz
bautzens eneu wohntraeume gruendstuecke

Wenn der Hammer fällt

Das Haus im Spreewald ist heiß begehrt, das in Seifhennersdorf will keiner haben. Beobachtungen auf einer Immobilien-Auktion.

(Auszug Sächsische Zeitung vom 03.12.2014)

auszug saechsische zeitung 03 12 2014
wenn der hammer faellt

Höchstpreise für Acker und Wald!

So geht Auktion! - Begeisterte Bieter, zufriedene Verkäufer und interessante Objekte trafen im vollen Auktionssaal aufeinander.

Auktionen zielen ja bekanntlich auf eine Wertsteigerung des Mindestgebotes ab, dennoch ist eine nahezu Verdoppelung des Startpreises erwähnenswert. So konnte sich der Eigentümer einer 14,5 ha großen Ackerfläche rund um den Kamenzer Ortsteil Jesau über einen Zuschlagspreis von 147.000 Euro freuen.

Der Herbstaufruf des Bautzener Auktionshauses hat wieder einmal mehr den ungebrochenen Preisanstieg bei landwirtschaftlichen Flächen bestätigt. Nördlich von Neusalza-Spremberg wurde für ca. 7 ha Ackerland, verteilt auf 6 Flurstücke, der 3. Hammerschlag statt der geforderten 45.000 Euro erst bei 87.000 Euro erteilt.

Das grüne Gegenstück ? der Wald ? war ebenso heiß begehrt und ließ die Bieterkarten lange Zeit nicht zur Ruhe kommen. Der ca. 15 ha umfassende Kiefernwald bei Königsbrück wurde für 109.500 Euro verkauft und auch die beiden Kamenzer Forstflächen machten Käufer und Verkäufer glücklich.

Glücklich ist auch die Besitzerin eines aufgrund architektonischer Elemente villenartig anmutenden Zweifamilienhauses in idyllischer Stadtdrandlage von Sebnitz. Fünfmal höher als der Startpreis kletterte die Zuschlagshöhe auf glatte 20.000 Euro. Mit dem Ergebnis dürften auch die Interessen des in diesem Fall beauftragten Betreuungs-gerichtes erfüllt sein.

Überhaupt lässt der 1. Herbsttermin von HORNIG Auktionen wenig Raum für Unzu-friedenheit. Immerhin fanden 16 von 18 Liegenschaften einen neuen Eigentümer. Die beiden verbleibenden Objekte (14, 5 ha Acker bei Könnern und 1 Gartenanlage in Kamenz) erhalten schon an diesem Donnerstag eine zweite Chance, denn am 02. Oktober 2014 bittet Auktionator Jan Hornig im Göttinger Hotel ?Freizeit In? für weitere 13 Grundstücke um Höchstgebote.